Marke Mammut

Mammut, spezialisiert auf Outdoor-Bekleidung

Mammut, der Spezialist für Klettern, Outdoor und Alpinsport

Die schweizer Firma Mammut wurde 1862 gegründet und stellte anfangs Kletterseile her. Mittlerweile werden auch Rucksäcke und Outdoor-Bekleidung unter der Marke Mammut geführt. Durch Aufkauf der Firmen Ajungilak und Raichle werden mittlerweile auch die Segmente Schlafsäcke sowie Outdoor- und Wanderschuhe innerhalb der Mammut-Gruppe abgedeckt.



Mammut Sports Group

Die Mammut Sports Group AG (früher auch Arova-Mammut AG, Mammut AG) ist ein Schweizer Hersteller von Bergsport-, Kletter-, Outdoor- und Schneesport-Ausrüstung.

Das Unternehmen wurde 1862 von Kaspar Tanner in Dintikon als Seilerei gegründet. Heute gehört die in Seon ansässige Mammut Sports Group der Conzzeta AG.

Zur Mammut Sports Group gehören die Marken Mammut, Ajungilak, Lucido und Raichle.

Mammut ist auf Outdoor-Bekleidung, Rucksäcke, Seile und Gurte, Lawinenverschütteten-Suchgeräte und Stirnlampen unter der Marke Lucido, sowie Schlafsäcke unter der Marke Ajungilak spezialisiert.

Die Schweizer Traditionsmarke Raichle deckt die Teilmärkte Berg-, Trekking-, Wander- und Multifunktionsschuhe ab. Im Frühjahr 2009 wurde die Marke Raichle zu Gunsten eines einheitlichen Markenauftritts aufgegeben. Die Produkte werden seitdem unter dem Namen Mammut vertrieben.

Seit 2001 gehört auch der norwegische Hersteller von Schlafsäcken Ajungilak zur Mammut Group.

Im Jahr 2011 erwirtschaftete Mammut Sports Group mit 465 Mitarbeitenden einen Umsatz von 210,8 Millionen Schweizer Franken (davon rund 70 % im Ausland) und ist einer der führenden Hersteller im Markt für Kletterseile. Das Unternehmen zählt zu den sogenannten Hidden Champions.[1] Mammut beschäftigt über 400 Mitarbeitende und ist über Tochtergesellschaften, Distributoren und Agenturen weltweit tätig. Das zentrale Auslieferungslager für Europa befindet sich in Memmingen (Deutschland). Das Auslieferungslager musste, bedingt durch die Expansion des Unternehmens, mehrmals erweitert werden. Im Juli 2011 wurde im nur wenige Kilometer von Memmingen entfernten Wolfertschwenden der Spatenstich für ein neues Europa-Lager gesetzt, welches Ende 2012 bezogen wurde.

Mammut betreibt Flagshipstores in der Schweiz, Deutschland, Korea und Japan, sowie einen Lagerverkauf jedes Halbjahr im Schweizer Lager in Seon.

Artikel von Wikipedia mit Stand vom 10.03.2013, http://de.wikipedia.org/wiki/Mammut_Sports_Group